banner

Freeriden


Pulverschneealarm in den Nordalpen durch Nordstau das ist keine Seltenheit im Wetterstein und Karwendel.

Durch die besondere geographische Lage der beiden Gebirgsabschnitte am nördlichen Ende der Alpen und ihrer großen Höhe bis fast 3000m bilden sie ein großes Hindernis für polare Fronten aus Nord und Nordwest. 2010 hatten wir davon Neuschneemengen von 150cm binnen 2 Wochen, das ist der Himmel für Schneesportler.

Die Gute Infrastruktur lässt das Gebiet rund um Mittenwald zu einem wenig bekannten aber erlesenen Freeridespot werden. Alles nicht ganz easy aber für den Kenner und Könner ein wahres Dorado.

Mit Bergführer können hier versteckte Rinnen und Flanken befahren werden, die zum einen bekannte Klassiker sind wie z.B. die neue Welt oder die Grünsteinumrundung. Aber auch kaum bekannte aber nicht minder tolle Linien wie die Lindlahn oder die schwarze Rinne.

Alle Abfahrten sind im hochalpinen Gelände und erfordern gute Ortskenntnis, sichere Lawinenlage und gutes Beurteilungsvermögen sowie meist Seilsicherung.

Eine Freerideführung ist ab 350€ pro Tag und Führer möglich. Die max. mögliche Gruppengröße variiert mit dem Ziel.